Künstler & Musikanten: Steuerliche Begünstigungen

Steuerliche Begünstigungen für Künstler und Musiker

Steuerrechtliche Vorteile sind immer etwas Gutes, schließlich führen sie dazu, dass am Ende des Jahres eine niedrigere Steuerlast wartet. Vor allem Künstler und Musikanten können hier besonders viele Vorteile verzeichnen, denn Sie werden laut Unternehmensgesetzbuch, kurz „UBG“, als Freiberufler eingeordnet.

Kunst ist das, was der Staat als Kunst definiert

Um die steuerrechtlichen Vorteile des Freiberuflerdaseins zu genießen, gilt es zu definieren, was genau Kunst ist, denn hier ist man sich nicht immer einig. Wichtig ist also, dass Sie als Künstler anerkannt sind – hierfür müssen Sie entsprechende Begabung und eigenschöpferische Tätigkeit zeigen. Das trifft laut UBG beispielsweise auf folgende Gruppen zu:

Künstler

  • Bühnenkünstler (Theaterschauspieler)
  • Film- und Fernsehschauspieler
  • Maler
  • Komponisten
  • Regisseure
  • Musiker
  • Schriftsteller

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie selbstständig auftreten oder angestellt sind. Andere Berufe, die man durchaus als Künstler sehen könnte, fallen jedoch nicht unter den Künstler- und damit Freiberuflerstatus.

4 steuerrechtliche Vorteile für Künstler und Musiker

Fallen Sie mit Ihrer (geplanten) Tätigkeit unter den Freiberuflerstatus dürfen Sie von folgenden steuerrechtlichen Vorteilen profitieren:

  1. Es gilt ein reduzierter Steuersatz von 10 Prozent Umsatzsteuer statt der herkömmlichen 20 Prozent.
  2. Sie müssen keine unternehmensrechtliche oder steuerrechtliche Buchführung sicherstellen – dennoch können Sie das natürlich tun, was nicht die schlechteste Idee ist, da Sie so einen besseren Überblick über Ihre Finanzen behalten.
  3. Einnahmen können pauschalisiert werden. Welche Pauschalierungsvariante Sie nutzen, hängt davon ab, ob Sie selbstständig oder nicht-selbstständig agieren:
    1. Als selbstständiger Künstler können Sie die Basispauschalierung oder Branchenpauschalierung nutzen.
    2. Als nicht-selbstständiger Künstler nehmen Sie die Werbungskostenpauschalierung in Anspruch.
  4. Als Künstler haben Sie häufig sehr viel mehr Möglichkeiten Kosten geltend zu machen.

Grundsätzlich hat jeder Künstler und Musikant zahlreiche steuerrechtliche Vorteile. Allerdings gilt es hierbei immer im Einzelfall zu entscheiden, welche Möglichkeiten tatsächlich infrage kommen – hier ist es vor allem der Steuerberater, der entsprechende Wege aufzeigen kann, um den Freiberuflerstatus optimal auszunutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.